1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Entsteht hier ein medizinisches Versorgungszentrum?

Vöhringen

01.12.2019

Entsteht hier ein medizinisches Versorgungszentrum?

Könnte aus diesem Anbau, der nicht im besten Zustand ist, ein Medizinisches Versorgungszentrum werden? Abwegig ist der Gedanke nicht, seit ein junger Vöhringer Arzt die Immobilie gekauft hat.
Bild: Ursula Katharina Balken

Plus Nach den ersten Ankündigungen tut sich auf dem Areal in Vöhringen nicht viel – das sagt Stadtrat Wilfried Maier (SPD). Er fordert nun Informationen.

Am südlichen Vöhringer Kreisverkehr an der Ecke zur Rue de Vizille ist ein stattliches Gebäude entstanden. Mit seiner im Erdgeschoss befindlichen Bäckerei bildet das Haus städtebaulich an dieser Stelle einen markanten Punkt. So weit, so gut. Nicht gut findet Stadtrat Wilfried Maier (SPD) die bauliche Situation östlich des mehrgeschossigen Eckhauses und thematisierte dies kürzlich in einer Sitzung des Stadtrats. Er forderte Bürgermeister Karl Janson auf, beim Eigentümer nachzuhaken, wie es jetzt weiter gehen soll.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

  • Zugriff auf mehr als 200 neue Plus+Artikel pro Woche
  • Zugang zu lokalen Inhalten, die älter als 30 Tage sind
  • Artikel kommentieren und Newsletter verwalten
  • Jederzeit monatlich kündbar
Jetzt für nur 0,99 € testen

Maier spricht von einem Medizinischen Versorgungszentrum, das sich direkt an den vorderen Bau anschließen soll. Das Gebäude, das einstmals zum ehemaligen Autohaus Prem gehörte, ist in keinem guten Zustand, es macht einen verwahrlosten Eindruck, als warte es auf den Abriss. Maier will mehr Informationen über Pläne, was in dieser ehemaligen Autowerkstatt geschehen soll. Außerdem möchte er wissen, ob die Stadt bestimmte Rahmenbedingungen schaffen muss, wenn zum Beispiel auf medizinischem Gebiet etwas geplant sei. „Es ist an der Zeit, konkreter zu werden. In Vöhringen gibt es einen jungen Arzt, der das Anwesen gekauft hat, was vermuten lässt, dass daraus mehr werden wird als eine Ein-Mann-Landarzt-Praxis“, sagt SPD-Mann. Ein Versorgungszentrum wäre für die Stadt ein enormer Plusfaktor. Maier kann sich nur schwerlich vorstellen, dass sich in den Stockwerken, die über der Bäckerei liegen, medizinische Praxen etablieren wollen.

Ärztehaus Vöhringen: Stadtrat fordert mehr Informationen

Die Stadträte, so kritisierte Maier, seien auf keinem guten Informationsstand. „Mein Interesse geht dahin, dass auch die Bürger erfahren, was dort passiert. Immerhin haben wir das Thema seit 2018 auf der Agenda.“

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Bürgermeister Karl Janson machte deutlich, dass es Sache des Käufers sei, Infos zu dem Vorhaben zu geben. Gerne könnte er den Arzt zu einem Gespräch in einen Ausschuss einladen. Dann wäre Klarheit geschaffen.

Das findet auch Stadtrat Maier – das Thema sei für die gesamte Bürgerschaft von Interesse.

Wie steht es um die medizinische Versorgung in der Region? Mehr darüber lesen Sie hier:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren