1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Erinnerungen an Kindheitstage

Kreisaltenheim

12.12.2011

Erinnerungen an Kindheitstage

Mit ihrer Mundart-Erzählung „Weihnachten wie es früher war“ weckte Wera Müller bei den Bewohnern des Kreis-Seniorenwohnheims „St. Andreas“ Erinnerungen an fröhliche Kindheitstage.
Bild: Foto: clb

Weihnachtsfeier mit Erzählungen von früher

Babenhausen „Mir waret glücklich, glaubat mir, viel glücklicher als ihr!“ Mit ihrer Mundart-Erzählung „Weihnachten wie es früher war“ weckte Wera Müller nicht nur bei den Bewohnern des Kreis-Seniorenwohnheims „St. Andreas“ Erinnerungen an fröhliche Kindheitstage. Aber auch heimelige Saitenmusik, stimmungsvolle Gedichte und eine stattliche Gästeschar bereicherten die Weihnachtsfeier.

„Nicht nur Themen wie Wirtschaftlichkeit sollen das Leitbild in den drei Kreis-Seniorenwohnheimen bestimmen. Unser Bestreben ist auch, den alten Menschen ein Gefühl des Miteinanders zu vermitteln und mit ihnen durch Gemeinsamkeiten das Alleinsein zu umgehen“, stellte Ara Gharakhanian, Gesamtleiter der drei Seniorenwohnheime im Landkreis Unterallgäu, heraus. Sein Lob galt dem Pflegepersonal, das die Ziele dieses Leitbildes maßgeblich gestalte.

„Dass wir in Babenhausen solch eine Einrichtung für die Senioren haben, gibt ein gutes, sicheres Gefühl“, betonte Landrat Hans-Joachim Weirather. Den Mitarbeitern im Kreis-Seniorenwohnheim dankte er für die den alten Menschen entgegen gebrachte liebevolle Fürsorge und Zuwendung. Sein Dank galt auch „Urgestein“ Brigitte Müller, die im September die Heimleitung übernommen habe. „Ich bin stolz, dass wir in Babenhausen so eine tolle Einrichtung haben“, freute sich Bürgermeister Otto Göppel, ehe er die Frage „Wann fängt Weihnachten an?“ mit Gedanken von Rudolf Krenzer beantwortete. Zither- und Gitarrenklänge der Hausmusik Krimbacher sowie von Wera Müller vorgetragene Gedichte umrahmten die Kaffeestunde.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
53232609.jpg
Vöhringen

Tierdrama in Vöhringen: Schäferhund stürzt sich auf Dackel

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen