Newsticker

Teil-Lockdown bis 10. Januar 2021 verlängert - Söder deutet Verschärfung an
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Faschingsparty im Schneetreiben

Boos

12.02.2018

Faschingsparty im Schneetreiben

Rund 6000 Fasnachtsfans haben trotz winterlichen Wetters am Sonntag den Booser Umzug mitverfolgt. Dabei gab es einiges zu sehen und zu erleben.
Bild: Frank Kustermann

Rund 6000 Besucher sind beim Umzug in Boos dabei. Was sie dort erleben konnten.

Trotz der kurzen Schneeschauer ist der 47. Booser Faschingsumzug am gestrigen Faschingssonntag für rund 6000 Besucher zu einem traumhaften Faschings-Erlebnis geworden: Rund 1300 Mitwirkende begeisterten bei einem abwechslungsreichen Gaudiwurm mit 17 ideenreichen Motivwagen und über 40 vielseitigen Fußgruppen – ganz nach dem Motto: „Alaaf und Helau – zu Boss g’hert weiß-blau“.

Von allen Seiten kamen die Zuschauer zum rund 1,3 Kilometer langen Umzugsweg geströmt. Was sie dort erwartete, konnte sich wahrhaft sehen und hören lassen: Die Zuschauer wurden nicht nur mit Nebel, mitreißender Musik und Tanzeinlagen auf offener Straße, sondern auch mit vielerlei Leckereien verwöhnt.

Die Booser Vereine hatten sich heuer Einiges einfallen lassen: In einer riesigen blauen Bierkiste platziert, drehten die Volleyballer ihre Runden und verteilten „Hopfen und Malz“. Die Ex-Garde-Boos zeigte sich von Kopf bis Fuß „bunt und rund“. In ritterlichen Kostümen marschierte der Kindergarten Niederrieden mutig zum Schloss. Nach dem Umzug wurde in zwei beheizten Zelten und im Dorfgemeinschaftshaus weitergeeiert.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren