1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Faszination Fliegen miterlebt

01.10.2008

Faszination Fliegen miterlebt

Illertissen (zg) - Gemeinsam haben der Lions Club Illertissen und der Luftsportverein Illertissen einen Flugtag für die Donau-Iller-Werkstätten Neu-Ulm der Lebenshilfe veranstaltet. In Illertissen sind diese Einladungen schon Tradition: Seit 1982 werden jährlich vom Luftsportverein gemeinsam mit dem Lions Club Illertissen behinderte oder gesundheitlich benachteiligte Menschen auf den Flugplatz eingeladen. Dieses Jahr kam der Besuch aus den Donau-Iller-Werkstätten. Die Werkstätten stellen Menschen unabhängig von Art und Schwere ihrer Behinderung einen Arbeitsplatz bereit. An der Finninger Straße in Neu-Ulm werden 230 Menschen mit Behinderungen betreut. Der Präsident des Lions Club Illertissen, Dr. Günther Stussak, und der Vorstand des Luftsportvereins Illertissen, Udo Hartmann sowie der Werkstattleiter der Donau-Iller-Werkstätten Neu-Ulm, Markus Botzenhardt, begrüßten die Gäste mit ihren Familien und Betreuern.

Die Piloten der Luftrettungsstaffel Rudi Hinterberger, Robert Deufel, Jürgen Hartmann und Philipp von Criegern flogen die Besucher im vereinseigenen viersitzigen Motorflugzeug sowie dem zweisitzigen Motorsegler. Xaver Fackler war eigens mit seinem viersitzigen russischen Hubschrauber angereist, um die Illertisser Flieger bei ihren Gastflügen zu unterstützen. Nicht zuletzt ermöglichte Matthias Kummer mit seinem Alfa Romeo Spider für bodenständige Gäste eine luftige Mitfahrt als Alternative zum Rundflug. Eine Kunstflugvorführung von Horst Konetka mit seinem Modell einer Extra 300 rundete das vielseitige Programm ab.

Von den Rundflügen begeistert zurückgekehrt

Begeistert kamen alle Teilnehmer von ihren Rundflügen zurück, deren Ziel neben dem Illertal auch Ulm und die Werkstätten in Neu-Ulm waren. Sehr angetan waren die Gäste auch von der herzlichen Atmosphäre am Flugplatz.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an digital@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Heimatmuseum013(1).tif
Weißenhorn

Großes Programm für großen Künstler

ad__web+mobil@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Zugang zu allen Inhalten, mtl. kündbar, 4 Jahre Abopreis-Garantie.
So attraktiv waren Heimatnachrichten noch nie!

Zum Web & Mobil Starterpaket