Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Festival I: Künstler im Dialog feurig und virtuos

Festival I
20.10.2015

Künstler im Dialog feurig und virtuos

István Vardái Cello und Zoltán Fejérváry führen an Cello und Klavier einen musikalischen Dialog, wobei ihr Musikverständnis beim Publikum ankam.
Foto: R. Langhans

István Vardái und Zoltán Fejérváry spielen mit Präzision und ungarischem Feuer

Wenn ein Cellist und ein Pianist auf der Bühne in Dialog treten – so geschehen in der Illertisser Schranne –, kann das musikalisch bedingt sein oder künstlerisch, indem die Protagonisten sich ebenbürtig sind. Auf die ungarischen Musiker István Vardái und Zoltán Fejérváry traf beides zu, als sie im Rahmen des Festivals „Junge Künstler – Stars von morgen“ so feurig wie virtuos musizierten. Temperamentvoll war bereits ihr Einstieg, was Erwartungen wecken konnte. Das Publikum ließ sich sogleich mitreißen und die Musiker hatten Gelegenheit, bei der Zugabe mit dem fulminant gespielten „Elfentanz“ von David Popper, der unter Cellisten den Ruf eines Paganini hat, gekonnt eins draufzusetzen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.