Newsticker
Corona-Gipfel: Nur mit Booster-Impfung gilt man langfristig als "geimpft"
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Festival: Wenn vier Hörner ein Orchester ersetzen

Festival
17.10.2017

Wenn vier Hörner ein Orchester ersetzen

Als Münchner Hornquartett begeisterten Stefan Böhning, Sarah Ennouhi, Mia Aselmeyer und Matias Piñeira bei der Zugabe als Tenor (von links).
Foto: Regina Langhans

Münchner Quartett feiert in Illertissen eine glänzende Premiere. Die Musiker überzeugen dabei nicht nur mit ihrer Spielbreite

Wenn vier Hörner statt eines Orchesters das dritte Hornkonzert von Wolfgang Amadeus Mozart intonieren oder ein Orgel-Präludium von Johann Sebastian Bach – dann wird es musikalisch interessant. Für das neue Münchner Quartett war der Auftritt im Rahmen des Festivals „Junge Künstler – Stars von morgen“ zudem die Premiere. Dabei haben sie künstlerisch überzeugt. Über 200 Zuhörer in der Illertisser Schranne zeigten sich hingerissen bei dem warmen, strahlenden Klang ihrer Instrumente. Schade, dass im Publikum wenig junge Leute saßen, denn in der zweiten Hälfte des Abends gab es Jazz, Latin und spanischen Sologesang.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.