1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Feuerwehrleute verhindern großen Brand

Senden

29.05.2018

Feuerwehrleute verhindern großen Brand

Gerade noch rechtzeitig ist in Senden die Feuerwehr angerückt, um einen großen Brand zu verhindern
Bild: Alexander Kaya

Maschine läuft heiß - und die Feuerwehr ist rechtzeitig zur Stelle

Gerade noch rechtzeitig ist es Feuerwehrleuten am Dienstagmorgen gegen 5.30 Uhr gelungen, einen Industriebrand in Senden in den Griff zu bekommen. Wie Kreisbrandrat Bernhard Schmidt mitteilte, war in einem Kraftfutterwerk im Sendener Norden am Antriebsmotor einer Maschine ein Lager heiß gelaufen – daraufhin entzündete sich in der Umgebung gelagertes Material. Es kam zu einer starken Rauchentwicklung. Um eine Staubexplosion zu verhindern, ging die Feuerwehr Senden mit einem Kohlendioxid-Löscher vor und konnte damit das Feuer schnell ersticken.

Die aus der Umgebung alarmierten Wehren aus Neu-Ulm und Vöhringen konnten noch während der Anfahrt abbestellt werden; am Einsatzort waren neben der Wehr aus Senden weitere Kräfte aus Aufheim in Bereitstellung. Dank des schnellen Vorgehens konnte der Sachschaden in einem niedrigen Bereich gehalten werden.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Iller%20016.tif
Vöhringen / Illerzell

Radler sollen den „Spitzasteg“ in Illerzell nutzen können

ad__web-mobil-starterpaket-099@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live,aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Zum Web & Mobil Starterpaket