Newsticker
In Donezk toben weiter schwere Kämpfe
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Filzingen/Kellmünz: Diesen jungen Floristen geht es nicht nur um Blumen

Filzingen/Kellmünz
01.08.2019

Diesen jungen Floristen geht es nicht nur um Blumen

Samuel Popp aus Kellmünz und Elisabeth Merkle aus Filzingen haben heuer ihre Ausbildung als Floristen beendet. In dem Job kommt es auf Kreativität und handwerkliches Geschick an.
Foto: Birgit Schindele

Samuel Popp und Elisabeth Merkle arbeiten als Floristen. Dabei binden sie nicht nur bunte Sträuße. Was die Arbeit für die beiden so besonders macht.

Mit der rechten Hand greift Samuel Popp zu einem weiß-blühenden Funkienblatt. In seiner linken Hand hält er zwischen Daumen und Zeigefinger grüne Bartnelken und lange, grün-weiße Steppenkerzen. Er mag moderne, farblich schlichte Sträuße, die er geschickt Blume für Blume zusammensteckt. Der 19-Jährige aus Kellmünz hat heuer seine Ausbildung zum Floristen beendet – ein ungewöhnlicher Beruf für einen Mann in seinem Alter.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.