Newsticker

Pflicht-Corona-Tests: Einreisende aus Risikogebieten müssen sich ab Samstag testen lassen
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Flexibus stellt seinen Betrieb am Samstag ein

Babenhausen

20.03.2020

Flexibus stellt seinen Betrieb am Samstag ein

Der Flexibus fährt ab Samstag vorerst nicht mehr.
Bild: Dominik Stenzel

Das Busunternehmen bietet ab dem Wochenende keine Fahrten mehr an. Grund dafür ist die Coronakrise

Die Coronakrise macht auch vor dem öffentlichen Personennahverkehr nicht halt: Aus diesem Grund stellt die Brandner Gruppe den Betrieb des Flexibus Babenhausen und des Flexibus Kirchheim-Pfaffenhausen mit Wirkung zum Samstag, 21. März, bis auf Weiteres ein. Darüber informierte Geschäftsführer Josef Brandner in einer Pressemitteilung.

Flexibus stellt Betrieb ein: Das sind die Gründe

Bauartbedingt sei es im Flexibus nicht möglich, den zum Schutz vor Ansteckung des Corona-Virus erforderlichen Mindestabstand zwischen Fahrpersonal und Fahrgästen von anderthalb Metern einzuhalten, hieß es zu den Gründen. „Aus der Fürsorgepflicht gegenüber unserem Fahrpersonal aber auch den Fahrgästen haben wir die Entscheidung zur Einstellung getroffen um dadurch auch eine Maßnahme zur Unterbindung beziehungsweise Verlangsamung der Ausbreitung der COVID-19-Infektion zu treffen“, so Josef Brandner weiter.

Fahrgäste können sich im Callcenter informieren

Für eventuelle Rückfragen sei das Callcenter des Unternehmens auch am nächsten Wochenende von 7 bis 18 Uhr unter der Telefonnummer 08282/9902-100 erreichbar. (az)

Mehr dazu lesen Sie hier:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren