Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Flinke Finger und Italo-Charme zum Saisonausklang

Auftritt

09.11.2017

Flinke Finger und Italo-Charme zum Saisonausklang

Er zupfte die Gitarre im Sportheim in Illerberg meisterlich: Hoch konzentriert ging Musiker Beppe Gambetta ans Werk und gestaltete das letzte Konzert der Illertal Cowboys in diesem Jahr.
Bild: Harald Klenkovsky

Die Illertal Cowboys richten das letzte Konzert in diesem Vereinsjahr aus. Warum es ein besonderes war – und wie es weiter geht

Hoch konzentriert geht Beppe Gambetta ans Werk, er zupft die Gitarre schnell und meisterlich: Zum Ende der diesjährigen Saison der Wohnzimmerkonzerte bei den Illertal Cowboys hat der Mann aus Genua noch einmal das alte Sportheim in Illerberg gefüllt. Schon sechs Mal war er dort zu Gast und offenkundig hat sich seine Fingerfertigkeit herumgesprochen. Doch mindestens so unterhaltsam wie seine Kunst sind seine Ansagen, die Beppe Gambetta in einem wunderbaren Italo-Deutsch und mit feinem Humor vorträgt. Sein Auftritt bildete den würdigen Abschluss des Jubiläumsjahres für die Cowboys. Der Verein besteht seit nunmehr 25 Jahren und hat mit seinen Wohnzimmerkonzerten, zu denen Künstler teilweise um den halben Globus anreisen, um vor einem ebenso fachkundigen wie begeisterungsfähigen Publikum zu spielen, einen wirklich kultigen Auftrittsort etabliert. Organisator Herbert Schildhammer jedenfalls ist sehr zufrieden mit dieser Saison.

Die nächste beginnt am 9. Januar mit dem Duo Horse Mountain, das Songs von Bob Dylan und seinen Idolen spielt. (hip)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren