Newsticker

Mehr als eine Million Corona-Infektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Frischzellenkur für das Haldefest

29.05.2018

Frischzellenkur für das Haldefest

Was bei der Party in Untereichen geboten ist

Sieben Jahre ist es her, dass das Haldefest zum letzten Mal stattgefunden hat. 2011 feierten die Jugendlichen in Untereichen noch, danach wurde es ruhig. Nach langer Pause ist es dieses Jahr aber wieder so weit: Das Haldefest findet wieder statt, am Mittwoch ist es so weit.

Ab 20 Uhr wird in einer ehemaligen Maschinenhalle auf einem Aussiedlerhof zwischen Untereichen und Herrenstetten gefeiert. Organisiert wird die Party von den Jugendlichen aus Untereichen. Einer von ihnen ist Konstantin Zanker. Er ist maßgeblich an der Organisation beteiligt. Die wiederbelebte Veranstaltung, so sagt er, soll im Wesentlichen so verlaufen, wie früher. Eingeladen sind vor allem Jugendliche und junge Erwachsene. Der Eintritt kostet vier Euro. Wie viele Gäste am Mittwoch dabei sind, ist unklar: „Wir planen vorerst für 500 Leute“, sagt Zanker. Weil das Haldefest so lange nicht mehr stattgefunden hat, könne man keine Prognose wagen. Auch deshalb finde die Veranstaltung unter der Woche statt und nicht, wie früher, am Freitag und Samstag. „Wir wollen erst einmal sehen, wie die Party ankommt“, so Zanker.

Wenn es dann los geht, wird für die Gäste einiges geboten sein. Auf der eigens für die Party eingerichteten Bühne spielen beim Haldefest zwei bekannte Bands: Zuerst treten die Jungen Illertaler mit ihrem Mix aus Alpenrock, Blasmusik und Coversongs aus Rock und Pop auf. Sie sind dieses Jahr auch auf dem Canstatter Wasen zu sehen. Ab 23.30 Uhr spielt dann die Alternative Rockband Vantablack aus Illertissen für die Partygäste. Vor der Bühne soll es eine große Tanzfläche geben, damit zu der Musik ordentlich gefeiert werden kann. „Für ältere Gäste stellen wir aber auch einige Biertische auf“, sagt Zanker.

Neben der überdachten Tanzfläche in der ehemaligen Maschinenhalle wird es auch einen Außenbereich für die Feiernden geben. Für Essen und Getränke ist gesorgt, laut Zanker können sich die Gäste mit Fingerfood wie Kartoffeltaschen und Hühnchen versorgen.

Die Veranstalter sind gespannt, wie die wiederbelebte Version des Haldefests ankommt. Falls es gut laufe und zahlreiche Besucher herbeiströmen, soll das Fest im nächsten Jahr gleich noch einmal stattfinden. Dann will die Untereicher Jugend länger feiern – am Freitag und Samstag. (mayjo)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren