Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Führungswechsel beim ESSV Filzingen

Versammlung

18.03.2015

Führungswechsel beim ESSV Filzingen

Führungswechsel beim ESSV Filzingen. Unser Bild zeigt von links: den neuen Vorsitzenden Wolfgang Stöhr, Werner Merkle, Petra von Stetten-Götz, Dieter Gottwald, Andrea Birk, Ingo Niesser, Katharina Götz und Karl-Josef Hirt.
Bild: Armin Schmid

Wolfgang Stöhr ist neuer Vorsitzender im Sportverein. Welche Projekte im vergangenen Jahr im Mittelpunkt standen

Einen Wechsel an der Vereinsspitze gibt es beim Sportverein ESSV Filzingen. Wolfgang Stöhr wurde während der Neuwahlen im Vereinsheim ins Amt des Vorsitzenden gewählt. Er löste damit Petra von Stetten-Götz ab, die dieses Amt neun Jahre ausübte und nicht mehr zur Wahl antrat. Stellvertretender Vorsitzender bleibt Werner Merkle. Ebenfalls einstimmig gewählt wurde Katharina Götz, die weitere drei Jahre als Schriftführerin tätig sein wird. Die Vereinsfinanzen werden von Dieter Gottwald verwaltet. Beisitzer sind Ingo Niesser, Karl-Josef Hirt, Petra von Stetten-Götz und Andrea Birk.

Die Neuwahlen verliefen zügig, einvernehmlich und einstimmig. Laut Mitgliederstatistik hat der ESSV Filzingen derzeit 248 Mitglieder. Darunter bildet die Turnabteilung mit 199 Mitgliedern die größte Gruppierung. Die Eissportabteilung verfügt über 65 Eisstockschützen und die Leichtathletik hat 48 Mitglieder.

Christine Mayer von der Lauftreffgruppe berichtete von Brainwalking, das eine Verbindung von Bewegung und Gedächtnistraining herstellt. Dabei werden Gedichte im Laufen gelesen oder Reime zusammengesetzt, beziehungsweise aus vorgegebenen Wörtern neue Wortkombinationen gebildet.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Beim ESSV standen im vergangenen Jahr die Renovierung des Nebenraumes im Vereinsheim im Mittelpunkt, genauso wie die Feier des 40-jährigen Bestehens der Gymnastikgruppe und die Verpachtung und Wiederübernahme des ESSV-Heims.

Der neue Vorsitzende Wolfgang Stöhr dankte seiner Vorgängerin für das engagierte Wirken. In die Amtszeit von Petra von Stetten-Götz ist die energetische Sanierung und Erneuerung des Daches der ESSV-Halle gefallen. Darüber hinaus hat sie dem Jugendzeltlager zum Erfolg verholfen und hat auch bei der Bewirtung der Vereinswirtschaft den richtigen Weg eingeschlagen. Diese sorgt regelmäßig für gut gefüllte Räumlichkeiten.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren