1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. GNTM: Für Julia aus Illertissen endet der Traum vom Topmodel

GNTM 2019

24.04.2019

GNTM: Für Julia aus Illertissen endet der Traum vom Topmodel

Die 23-jährige Julia aus Illertissen schafft es nicht ins Finale der TV-Castingshow "Germany‘s Next Topmodel". Woran liegt es?

Für die 23-jährige Illertisserin Julia ist vergangene Woche der Traum von „Germany’s Next Topmodel“ geplatzt: Supermodel Heidi Klum hatte kein Foto für die gelernte Gesundheits- und Krankenpflegerin parat – somit musste sie die diesjährige Staffel der TV-Castingshow verlassen.

GNTM: Julia ließ sich nicht auf das männliche Model ein

Vor allem beim vergangenen Fotoshooting mit einem männlichen Model hatte Julia so ihre Probleme. Sie ließ sich nicht wirklich auf das Posen mit dem Mann ein, dachte oft an ihren Freund, wie sie selbst in die Kamera sagte. Auch ein paar Tränchen flossen dann, als sie mit den anderen Kandidatinnen über ihr Shooting sprach. Mehr über Julia aus Illertissen erfahren Sie hier: Wird Julia aus Illertissen Germany's Next Topmodel?

Dennoch: Beim sogenannten „Walk“, also dem Lauf vor der Jury (in diesem Fall Heidi Klum und Designer Michael Michalsky), gab Julia noch einmal alles. Der Modeschöpfer sagte noch, ihm gefalle ihre Größe, er engagiere gerne besonders große Models.

GNTM: Für Julia aus Illertissen endet der Traum vom Topmodel

Das letzte Wort hatte aber Heidi Klum – und die war weniger angetan von Julias Entwicklung während der Staffel, also schickte sie die 23-Jährige nach Hause. Von Los Angeles ging es zurück in ihre Heimat Illertissen. Welche Fototipps Julia parat hat, lesen Sie hier: GNTM-Kandidatin Julia aus Illertissen gibt Fototipps

GNTM: Heidi Klum hatte diesmal kein Foto für Julia parat

Julia teilt rückblickend mit: „Am Entscheidungstag, hatte ich bereits ein schlechtes Gefühl. Ich habe natürlich beim ‘Walk’ alles gegeben – leider hat dies nicht ausgereicht. Mich hat das Ganze nicht so schwer getroffen, da ich schon nach dem Male-Model-Shooting das Gefühl hatte, am Ende der Woche nach Hause zu fliegen.“ Sie habe also all das zuvor verarbeiten können, schreibt sie in ihrem Statement nach dem Rauswurf. Froh ist sie dennoch, diese Erfahrung gemacht zu haben: „Jeder Moment bleibt in meinem Gedächtnis – so etwas werde ich kein zweites Mal erleben.“ Und: „Ich habe ganz viel lernen können, endlich kann ich auf hohen Schuhen laufen (lacht).“
 

Verändert habe sich nach der Teilnahme an der Show nur wenig, allerdings werde die 23-Jährige nun öfter auf der Straße erkannt. „Ich möchte weiterhin als Model und auf Instagram arbeiten.“ Julias Favoritin ist übrigens Vanessa.

Die Sendung: Die nächste Folge von GNTM läuft am Donnerstag um 20.15 Uhr auf Prosieben.

Mehr über die Sendung GNTM: GNTM 2019, Folge 10: Welche Kandidatin musste diesmal gehen?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren