Newsticker

RKI meldet am Sonntag 14.611 neue Corona-Fälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Gemeinsame Sache beim Wasser

Versorgung

09.02.2018

Gemeinsame Sache beim Wasser

Dem Bau der Verbundleitung samt Notwasserversorgung vom Hochbehälter Kellmünz (im Bild) bis zum Ortseingang von Weiler steht nichts mehr im Wege.
Bild: Schmid

Kellmünz und Osterberg haben nun einen neuen Verbund

Die Gemeinderäte aus Kellmünz und Osterberg haben dem gegenseitigen Trinkwasserverbund zugestimmt. Das heißt: Eine der beide Gemeinden wird im Not- oder Schadensfall die Wasserversorgung des anderen Ortes mit übernehmen.

Die Bauherrschaft wird Osterberg übernehmen, weil die Gemeinde nach Auskunft von Bürgermeister Rainer Schmalle in den vergangenen 25 Jahren hohe Beträge für das Wassernetz investiert hat – und daher eine Förderung für den Verbund erhalten könnte. Die Kosten für Druckminderer im Osterberger Ortsnetz werden ebenfalls von Osterberger Seite getragen. Die Druckerhöhungsanlage am Hochbehälter in Kellmünz wird hingegen von Kellmünzer Seite finanziert. Die restlichen Kosten teilen sich die beiden Gemeinden zu gleichen Teilen auf.

Planer Alexandro Bianchi erläuterte den Osterberger Räten, dass sich die geschätzten Kosten auf rund 175000 Euro belaufen werden. Druckmindererschächte könnten laut Planer auf Osterberger Seite zentral in der Bahnhofsiedlung in Weiler und im Kapellenweg eingebaut werden. Oder alternativ in betroffenen Haushalten. Dies müsse noch geklärt werden. Einmal in der Woche soll das Wasser durch die 750 Meter lange Verbindungsleitung, die vom Kellmünzer Hochbehälter bis zum Ortseingang von Weiler reicht, durchgespült werden. So soll eine Verkeimung verhindert werden. Der Planer betonte, dass es nicht geplant sei, große Wassermengen zu pumpen. Es gehe lediglich um die Versorgung im Notfall. Große Mengen, wie für eine Löschwasserversorgung, könne man über die Leitung nicht bewegen. Laut Planer wäre ein Baubeginn Mitte des Jahres möglich. (sar)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren