Newsticker
Bundesregierung stuft mehr als 20 Länder als Hochrisikogebiete ein
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Häuser in Altenstadt verunstaltet: Polizei nimmt Sprayer fest

Altenstadt

26.12.2020

Häuser in Altenstadt verunstaltet: Polizei nimmt Sprayer fest

Ein Paar hat in Altenstadt Häuser besprüht.
Bild: Lea Thies (Symbolfoto)

Ein Pärchen ist an Heiligabend beim Sprayen in Altenstadt erwischt worden.

Zwei Sprayer sind am Donnerstag in Altenstadt festgenommen worden. Die Polizei wurde am Heiligabend gegen 22 Uhr über ein Pärchen informiert, welches in der Memminger Straße Hauswände und Schaufenster besprühen würde. Eine Streife nahm vor Ort eine 37-Jährige fest. Ihr 40-jähriger Begleiter flüchtete zunächst, wurde aber kurze Zeit später im Rahmen der Fahndung ebenfalls festgenommen. Die Spraydosen wurden sichergestellt.

Anzeige wegen Sachbeschädigung

Im Bereich der Memminger Straße stellte die Polizei nach eigenen Angaben bislang elf Objekte fest, die verunstaltet worden sind. Die Höhe des Sachschadens kann sie aktuell noch nicht beziffern, da diese vom Reinigungsaufwand abhängt. Die Frau und den Mann erwarten Strafanzeigen wegen Sachbeschädigung und obendrein Anzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz, da sie gegen die geltende Ausgangssperre verstoßen haben. (az)

Hinweise: Die Polizeiinspektion Illertissen bittet Zeugen oder weitere, bislang unbekannte Geschädigte, sich unter Telefon 07303/96510 zu melden.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren