Newsticker
Koalitionsverhandlungen von SPD, FDP und Grünen sollen Donnerstagnachmittag starten
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Heimertingen: Fahrzeug überschlägt sich in Kurve der Autobahnausfahrt Berkheim

Heimertingen
04.10.2021

Fahrzeug überschlägt sich in Kurve der Autobahnausfahrt Berkheim

Ein 16-Jähriger hat sich am Sonntagabend an der Ausfahrt Berkheim der A7 mit einem sogenannten Ellenator überschlagen.
Foto: Bernhard Weizenegger (Symbolfoto)

Ein 16-Jähriger kommt mit seinem umgebauten Wagen an der Ausfahrt der A7 bei Heimertingen ins Schleudern. Der Jugendliche wird nur leicht verletzt.

Mit einem sogenannten Ellenator hat ein Jugendlicher am Sonntagabend einen Unfall an der Autobahnausfahrt der A7 bei Heimertingen verursacht. Der 16-Jährige war mit dem umgebauten Fiat 500 auf der Autobahn in Richtung Würzburg unterwegs. An der Anschlussstelle Berkheim wollte er von der A7 abfahren, kam jedoch nach Angaben der Polizei im Kurvenbereich der Ausfahrt ins Schleudern. Das Fahrzeug überschlug sich und kam zwischen Aus- und Auffahrt wieder auf allen vier Rädern zum Stehen.

Der Ellenator musste nach dem Unfall bei Heimertingen abgeschleppt werden

Wie die Autobahnpolizei Memmingen weiter mitteilt, erlitt der Jugendliche glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Er wurde zu weiteren Untersuchungen ins Klinikum Memmingen eingeliefert. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Bei einem Ellenator handelt es sich um ein umgebautes Auto, dass trotz seiner vier Räder als dreirädriges Kraftfahrzeug eingestuft wird. Die zwei Räder an der Hinterachse sind nämlich in einem Abstand von maximal 460 Millimetern angebracht sind. Die Motorleistung dieser Fahrzeuge wird laut Polizeibericht auf maximal 15 KW (20 PS) gedrosselt, damit dürfen sie ab 16 Jahren mit der Fahrerlaubnisklasse A1 geführt werden. (AZ)

Lesen Sie dazu auch
Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.