Newsticker

Steigende Infektionszahlen: Bundesregierung spricht für ganz Belgien eine Reisewarnung aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Heimische Betriebe zeigen ihr Können

09.03.2009

Heimische Betriebe zeigen ihr Können

Bellenberg Die vierte Gewerbeschau in Bellenberg hat zahlreiche Besucher aus der Region angelockt. In der Turn- und Festhalle und im Außengelände präsentierten sich am Wochenende rund 30 meist Bellenberger Betriebe aus Handwerk, Gewerbe, Handel, Dienstleistung und Industrie.

Bürgermeisterin Simone Vogt-Keller freute sich über die vielen Gewerbetreibende, die zum Gelingen der Messe beitragen und meinte: "Gerade in der heutigen Zeit, in der das Wirtschaftswachstum abgeschwächt ist, sind Mut und eine gewisse Risikobereitschaft der kleineren Unternehmen und des Mittelstandes erforderlich."

Und weiter: "Hier bei der Gewerbeschau spüre ich Initiative, Kreativität, Geschäftstüchtigkeit und auch Gemeinschaftssinn! In schlechten Zeiten nützt es keinem, wenn nur gejammert und aufgegeben wird!"

Landrat Erich Josef Geßner sprach über die globale Rezession: Niemand könne vorhersehen, wie lange diese Talfahrt anhalte.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Er bestärkte aber die Gewerbetreibenden in ihrer Entscheidung, sich bei der Gewerbeschau zu präsentieren: "Es ist wichtig, ein positives Signal gegenüber der allgemeinen Verunsicherung zu setzen."

Gute Wirtschaftsstruktur in der Region

Die Tatsache, dass im Landkreis ein Mix aus vielen mittelständischen Unternehmen existiere und speziell in Bellenberg viele Familienbetriebe ansässig seien, sei besonders in der Krise von Vorteil. Eine ausgewogene Wirtschaftsstruktur in der Region sei sehr hilfreich.

Auch Bundestagsabgeordneter Dr. Georg Nüßlein freute sich in Zeiten, in denen die Wirtschaftskrise allgegenwärtig sei, auf diesen "angenehmen Perspektivenwechsel": "Wir stecken in einer schwierigen Krise, die aber, wie das Wetter, vorbeigehen wird." Und das Motto "Mit Optimismus der Krise trotzen!" wird auf der Gewerbeschau sichtlich gelebt.

Bei den zahlreichen Ständen konnten sich die Besucher über die unterschiedlichsten Dinge informieren. Es wurde die kleinste Küche der Welt ausgestellt, auch für Bauherren gab es etliche Informationen: Zimmereien, ein Fliesenfachgeschäft, eine Schreinerei, ein Bodenleger oder das Ziegelwerk Bellenberg präsentierten ihre Produkte.

Auch der Frühling war zumindest im Foyer bereits angekommen: Verschiedene Kreativwerkstätten zeigten ihr Produktangebot. Für die Kinderbetreuung war der christliche Buchladen zuständig.

Unsere Zeitungsente Paula Print war für die Kinder eine besondere Attraktion. Am Stand der Illertisser Zeitung konnten die Besucher ihre ruhige Hand beim "heißen Draht" unter Beweis stellen.

Der Athletiksportverein, die Musikgesellschaft Bellenberg, die Music-Kids und das Tanzstudio "1001 Nacht" waren an beiden Tagen für das Rahmenprogramm auf der Bühne zuständig.

Mehr Bilder und ein Video

von der Gewerbeschau Bellenberg gibt es im Internet unter

www.illertisser-zeitung.de

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren