Newsticker
Fast zwei Drittel der Deutschen befürworten allgemeine Corona-Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Hermes Fan-Tour: Die „Salatschüssel“ zu Gast in Illertissen

Hermes Fan-Tour
23.04.2014

Die „Salatschüssel“ zu Gast in Illertissen

Fußballatmosphäre während der Hermes Fan-Tour. Mit einer La-Ola-Welle eröffneten die Besucher am Dienstagmittag den Foto-Termin mit der wohl begehrtesten Salatschüssel der Bundesrepublik.
3 Bilder
Fußballatmosphäre während der Hermes Fan-Tour. Mit einer La-Ola-Welle eröffneten die Besucher am Dienstagmittag den Foto-Termin mit der wohl begehrtesten Salatschüssel der Bundesrepublik.

Massiv gesichert zieht die Meisterschale gut 1000 Besucher nach Illertissen. Sie folgen strengen Regeln

Hinter sechs Tonnen Panzerglas ruht das in Fußballeraugen wohl wertvollste Salatgeschirr der Bundesrepublik. Nur der deutsche Fußballmeister darf es während der Meisterfeier anfassen und für einige Wochen behalten. Danach wandert die Meisterschale der deutschen Fußballliga wieder in einen geheimen Bunker und eine Replik in den Trophäenschrank. Keine Fälschung, sondern das Original präsentierte dagegen die Augsburger Allgemeine gestern Nachmittag im Rahmen der Hermes Fan-Tour auf dem Illertisser Marktplatz. Mit der Trophäe konnten sich die Besucher auch fotografieren lassen. Doch eine Regel galt für sie genauso wie für Fußballer und Verantwortliche: Anfassen strengstens verboten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.