Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz steigt auf 452, Drosten besorgt über Omikron-Variante
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Hobby: Mit 71 Jahren erstmals zum Luftgewehr gegriffen

Hobby
12.06.2014

Mit 71 Jahren erstmals zum Luftgewehr gegriffen

2 Bilder

Mathilde Wais aus Bellenberg ist im Rentenalter zur begeisterten Schützin geworden

„Ich hab einfach ein Luftgewehr in die Hand genommen und das Schießen probiert“, erzählt Mathilde Wais aus Bellenberg über ihre ersten Versuche als Schützin. Diese Erfahrung des ersten Schießtages ist der agilen Frau in bester Erinnerung und liegt gerade einmal vier Jahre zurück. Nun ist das alles nichts Besonderes und wäre auch nicht erwähnenswert, wäre Mathilde Wais nicht bereits im Rentenalter. Im August feiert die Sportschützin, von der hier die Rede ist, ihren 75. Geburtstag. Im Alter von 71 Jahren hat sie mit dem Schützensport begonnen. Damit steht Mathilde Wais stellvertretend für eine ganze Generation. Der demografische Wandel beschert den Vereinen nicht nur immer weniger Nachwuchs, sondern auch immer mehr ältere Vereinsmitglieder, die es ins Vereinsgeschehen zu integrieren gilt. Einen Weg, dies zu leisten, haben die Schützenvereine mit dem Auflageschießen gefunden. Bislang sind Senioren, wenn die ruhige Hand und das zielsichere Auge altersbedingt nachließen, langsam aus dem aktiven Schießbetrieb ausgeschieden und haben den Schützenverein nur noch bei kameradschaftlichen Veranstaltungen unterstützt oder eben am gesellschaftlichen Vereinsgeschehen teilgenommen. Das war gerade für diejenigen, die gerne geschossen haben, eine unbefriedigende Lösung.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.