1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Hundehalter aufgepasst: Unbekannter legt Giftköder aus

Neu-Ulm

21.11.2018

Hundehalter aufgepasst: Unbekannter legt Giftköder aus

Wenn Hunde beim Spazierengehen etwas zum Fressen finden, sollten ihre Besitzer achtsam sein: Möglicherweise hat ihr Liebling einen präparierten Giftköder erwischt. Dann kann Lebensgefahr bestehen.
Bild: Silvio Wyszengrad

Ein Unbekannter hat Giftköder auf ein Grundstück in Ludwigsfeld geworfen. Zwei Hunde wurden schwer verletzt.

Zwei Hunde sind am Sonntag in Ludwigsfeld vergiftet worden: Dies meldete die Polizeiinspektion Neu-Ulm am Mittwoch. Die beiden Tiere befanden sich zwischen 19.30 und 20.30 Uhr im Garten eines Wohnhauses in der Danziger Straße in Ludwigsfeld. Offenbar wurde in diesem Zeitraum ein Giftköder durch eine unbekannte Person in das Grundstück geworfen. Beide Hunde haben von diesem vergifteten Köder gefressen und dadurch einen erheblichen gesundheitlichen Schaden davongetragen.

Vergiftete Hunde sind in Behandlung: Polizei sucht Zeugen

Die Hunde befinden sich weiterhin in tierärztlicher Behandlung. Die Polizeiinspektion Neu-Ulm ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Zeugen, die an der genannten Örtlichkeit sachdienliche Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm unter Tel: 0731/80130 zu melden. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Raserprozess Rosenheim
Rosenheim

Prozess um tödlichen Raser-Unfall geht in neue Runde

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden