Newsticker
Gesundheitsminister wollen PCR-Tests nicht mehr für alle positiv Getesteten
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: 19-jähriger Audi-Fahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Illertissen
28.11.2021

19-jähriger Audi-Fahrer liefert sich Verfolgungsfahrt mit Polizei

Ein 19-jähriger Autofahrer ist in Illertissen vor der Polizei geflüchtet.
Foto: Benedikt Siegert (Symbolbild)

Die Polizei wollte einen Autofahrer in Illertissen kontrollieren. Der war damit aber nicht einverstanden - und rauschte davon.

Ein 19-Jähriger hat sich am Samstag in Illertissen eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei geliefert. Eine Streife wollte den schwarzen Audi um kurz vor 21 Uhr in der Liebigstraße kontrollieren. Der Fahrer war damit offensichtlich nicht einverstanden und trat aufs Gaspedal. In der Zähringer Straße gelang es den Beamten, den Audi zu stoppen, in dem vier 18- bis 21-Jährige saßen. Der Fahrer zeigte laut Bericht drogentypischen Anzeichen, einen freiwilligen Drogentest verweigerte er jedoch. Deshalb musste er die Beamten zur Polizeiinspektion begleiten und dort eine Blutprobe abgeben. Sollte die Untersuchung eine Betäubungsmittelkonzentration oberhalb der Grenzwerte ergeben, wird Anzeige erstattet. (AZ)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.