Newsticker
SPD-Fraktion nominiert Bärbel Bas als Bundestagspräsidentin
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen/Attenhofen: Wo Amphibien im Landkreis Neu-Ulm neue Lebensräume finden

Illertissen/Attenhofen
21.02.2021

Wo Amphibien im Landkreis Neu-Ulm neue Lebensräume finden

Der Laubfrosch soll im Landkreis Neu-Ulm wieder mehr Platz bekommen.
Foto: Fabian Fend (Symbolfoto)

Plus In der Rothaue bei Attenhofen und in der begleitenden Illeraue bei Illertissen-Au ist neuer Lebensraum für Amphibien entstanden. Das steckt hinter dem Projekt. 

Bei vielen Tierarten ist der Rückgang dramatisch: Der Bund Naturschutz im Landkreis Neu-Ulm hat festgestellt, dass der Bestand am Amphibien deutlich geschrumpft ist. Mit zwei Projekten wollen die Naturschützer jetzt etwas dagegen tun. Aber auch Gartenbesitzer im Landkreis sind gefragt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.