Newsticker
Bund und Länder planen Kontaktbeschränkungen für Ungeimpfte - Scholz für allgemeine Impfpflicht
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Der Lions-Kalender 2021 ist zugleich ein Abschiedsgeschenk

Illertissen
15.10.2021

Der Lions-Kalender 2021 ist zugleich ein Abschiedsgeschenk

Der neue Lions-Adventskalender geht in wenigen Tagen in den Verkauf. Über den Projektstart freuen sich (von links) Roland Kober (Projektverantwortlicher Lions-Club), Bürgermeister Jürgen Eisen, Rebekka Jakob (Leitende Redakteurin Illertisser Zeitung), Lions-Schatzmeister Wolfgang Karger, Künstlerin Sabine Harder und Lions-Präsident Michael Kälberer.
Foto: Alexander Kaya

Plus Das Motiv des Adventskalenders ist dieses Jahr nicht zufällig gewählt: Es verbindet Illertissen und Schweden. Das hat einen besonderen Grund.

Die Begeisterung von Sabine Harder ist riesig. "Das berührt mich sehr, es ist so schön geworden." Gemeint ist der Lions-Adventskalender 2021. Das Besondere für die langjährige Leiterin des Illertisser Kunstzirkels: Das Motiv dieses Jahr stammt von ihr - und ist zugleich ein Abschiedsgeschenk für die Stadt, in der sie nun 32 Jahre gelebt hat. In wenigen Wochen wird Harder nach Schweden auswandern, zu ihrem Sohn. Ihr Kalendermotiv erzählt davon - und auch über ihre Liebe zu Illertissen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.