Newsticker
Virologe Christian Drosten dämpft Hoffnungen auf Ende der Pandemie im Frühjahr
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Illertissen: Ein kleines bisschen Adventszauber in Illertissen

Illertissen
25.11.2021

Ein kleines bisschen Adventszauber in Illertissen

Der Weihnachtsmarkt in Illertissen ist zwar abgesagt. Der Nikolaus kommt trotzdem. Und an Buden in der Innenstadt werden adventliche Waren verkauft.
Foto: Regina Langhans (Archivfoto)

Trotz der Absage des Weihnachtsmarktes gibt es in Illertissen einige kleine Überraschungen im Advent. Das ist jetzt in der Innenstadt geplant.

Der Budenzauber auf dem Schrannenplatz ist abgesagt - stattdessen will die Stadt Illertissen dieses Jahr coronasicher Adventsstimmung in die Innenstadt bringen. Rund um Markt- und Martinsplatz, in der Hauptstraße und an der Hirschkreuzung bieten an den ersten beiden Adventswochenenden Ausstellerinnen und Aussteller ihre Waren feil.

Bereits vor dem Aus für die Märkte in Bayern hatte die Stadt Illertissen ihren Weihnachtsmarkt abgesagt. Wer auf der Suche nach einem Geschenk ist oder einfach sich selbst etwas Gutes tun möchte, soll allerdings dennoch bei einem adventlichen Stadtbummel fündig werden. Insgesamt acht Buden mit wechselnden Ausstellerinnen und Ausstellern sind dazu vom 26. bis 28. November sowie vom 3. bis 5. Dezember zwischen 9 und 20.30 Uhr geöffnet.

Der Nikolaus kommt trotzdem zu den Kindern in Illertissen

Am Montag, 6. Dezember, wird außerdem der Nikolaus zusammen mit seinem treuen Begleiter Ruprecht von 16 bis 18 Uhr auf dem Feierabendmarkt vorbeischauen und natürlich hat er für alle braven Kinder ein kleines Geschenk dabei. Auch am Mittwoch, 8. Dezember, gibt es von 10 bis 12 Uhr Gelegenheit, auf dem Wochenmarkt den Bischof aus Myra anzutreffen und sich ein kleines Präsent abzuholen.

Beim Besuch des Nikolauses auf dem Marktplatz gelten ebenso wie beim Budenbummel die aktuellen Abstands- und Hygieneregeln. Eine Übersicht über die Ausstellerinnen und Aussteller gibt es auf der Internetseite der Stadt www.illertissen.de. (AZ)

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.