Newsticker
RKI meldet 9727 Corona-Neuinfektionen und 65 Todesfälle
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Feueralarm: In Illertissen brennt eine Hecke

Illertissen
08.03.2019

Feueralarm: In Illertissen brennt eine Hecke

2 Bilder
Foto: Wilhelm Schmid

Bei einem Heckenbrand entstand ein Schaden von 500 Euro. Vermutlich ist die Hausbewohnerin Schuld an dem Feuer.

Am Donnerstagabend gegen 20 Uhr geriet an der Lerchenstraße in Illertissen eine etwa zweieinhalb Meter hohe Thujahecke in Brand. Die lodernden Flammen wurden von der Feuerwehr Illertissen schnell gelöscht. Wie die Polizei mitteilt, waren deshalb auch keine Wohngebäude gefährdet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

20.03.2019

Sehr geehrter Herr Lothar M.,
Bitte entschuldigen Sie, falls da ein Fehler passiert ist.
Ich habe allerdings genau das geschrieben, was im amtlichen Polizeibericht steht. Wenn also etwas zu berichtigen wäre, würde es helfen, wenn Sie sich an die Polizei wenden würden.
Auch wäre es gut gewesen, wenn Sie gleich nach Erscheinen des Berichtes bei der Redaktion angerufen hätten, denn Online -Kommentare werden nicht immer gleich gelesen, ich habe Ihren Kommentar auch leider erst jetzt entdeckt
Freundliche Grüße
Wilhelm Schmid, Verfasser des Berichtes

Permalink
15.03.2019

Ich habe zum Artikel eine Berichtigung: Die Hausbewohnerin hatte mit dem Feuer nichts zu tun! Die Nachbarn hatten ihre Asche im angrenzenden Garten sehr nahe an der Hecke platziert ohne zu bemerken, dass noch Glut darin war. Nachdem das Feuer gelöscht war, wurden die Nachbarn von der Polizei entsprechend belehrt, wie mit Asche umzugehen ist.
Sie dürfen den Artikel gerne entsprechend korrigieren.
PS: Die Hausbewohnerin ist meine Mutter
Vielen Dank!

Permalink