Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Für die neue Leichenhalle musste ein Stück Berg weichen

Illertissen
25.07.2018

Für die neue Leichenhalle musste ein Stück Berg weichen

Beim Umbau der neuen Aussegnungshalle musste tief gegraben und der Wanderpfad hinter dem Friedhof verlegt werden: Manfred Norrenbrock vom städtischen Bauamt (links) und Bauleiter Thomas Dingeldein besichtigen den Fortschritt.
4 Bilder
Beim Umbau der neuen Aussegnungshalle musste tief gegraben und der Wanderpfad hinter dem Friedhof verlegt werden: Manfred Norrenbrock vom städtischen Bauamt (links) und Bauleiter Thomas Dingeldein besichtigen den Fortschritt.
Foto: Jens Carsten

Demnächst ist der Umbau auf dem Illertisser Waldfriedhof fertig. Dann gibt es mehr Platz für Trauerfeiern – das war nicht ohne Weiteres möglich.

Wer nicht um den Neubau auf dem Illertisser Waldfriedhof weiß, könnte ihn auf den ersten Blick übersehen: Fast zurückhaltend schmiegen sich die flachen Bauten hinterrücks an die historische Aussegnungshalle (Baujahr 1923) an. Man muss um das Gebäude herumgehen, um die ganze Veränderung wahrzunehmen. Und um zu bemerken: sie ist erheblich. Entstanden sind unter anderem Räume für Bestatter, Toiletten und ein Betriebsgebäude für die Friedhofsgärtner. Kernstück ist allerdings die Erweiterung der alten Halle, die für die Illertisser Ansprüche längst zu klein geworden war. Von dem markanten Gebäude ist im Zuge des Umbaus nur der Kern übrig geblieben. Jetzt gibt es darin mehr Platz: Bis zu 120 Menschen sollen künftig bei Trauerfeiern in dem Gebäude sitzen können. Die Umsetzung war gar nicht so leicht, sagt Bauleiter Thomas Dingeldein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.