Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Jetzt können Klettermaxe in Illertissen loslegen

Illertissen
21.07.2019

Jetzt können Klettermaxe in Illertissen loslegen

Eine Klettervorführung am neuen Turm zeigte die sportlichen Möglichkeiten. Anja Steinhauser bewältigte die 17 Höhenmeter als erste – und das im Dirndl.
4 Bilder
Eine Klettervorführung am neuen Turm zeigte die sportlichen Möglichkeiten. Anja Steinhauser bewältigte die 17 Höhenmeter als erste – und das im Dirndl.
Foto: Wilhelm Schmid

Der neue Kletterturm in Illertissen ist mit Dankesworten und einer Vorführung eröffnet worden. Auch für einen 84-Jährigen ging es hoch hinaus.

Sämtliche Festredner waren sich einig: Mit dem Kletterzentrum der Sektion Illertissen des Deutschen Alpenvereins (DAV), der sogenannten Sparkassen-Arena, hat die Vöhlinstadt eine Attraktion gewonnen. Zu verdanken ist das vor allem dem geradezu unglaublichen ehrenamtlichen Engagement, das sowohl Vorstandsmitglieder als auch zahlreiche Aktive des Vereins mehr als ein Jahr lang an den Tag gelegt haben. Viele opferten nicht nur ihre Freizeit, sondern auch Urlaubstage – und einigen wird sogar nachgesagt, sie hätten während der Bauzeit auf dem Gelände südlich des Schützenheims an der Friedhofstraße übernachtet. Dabei bildeten sich auch neue Freundschaften unter den mehr als 1700 Mitgliedern.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.