Newsticker
Wegen steigender Zahlen: Regierung will über Maßnahmen beraten
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Junge Rettungsschwimmer legen sich ins Zeug

Illertissen
18.03.2019

Junge Rettungsschwimmer legen sich ins Zeug

Starker Einsatz beim Rettungsschwimmwettbewerb um den sogenannten Andreas-Berger-Pokal in Illertissen: Zwei Jungs beim Abschleppen mit dem Rettungsring.
3 Bilder
Starker Einsatz beim Rettungsschwimmwettbewerb um den sogenannten Andreas-Berger-Pokal in Illertissen: Zwei Jungs beim Abschleppen mit dem Rettungsring.
Foto: Zita Schmid

Sie eilen zur Hilfe, wenn Badegäste in Not geraten: Wasserwachten. In einem Wettkampf in Illertissen zeigen Kinder und Jugendliche aus dem Landkreis Neu-Ulm, was sie schon alles können.

Die Anfeuerungsrufe in der Schwimmhalle der Illertisser Bischof-Ulrich-Grundschule sind nicht zu überhören. „Zieh, zieh“, tönt es durch die Halle und die lauten Rufe gelten denen, die gerade im Wasser ihre Bahn meistern. Die jungen Leute, die sowohl beim Schwimmen als auch beim Anspornen ihr Bestes geben, gehören zu den Jugendmannschaften der BRK-Wasserwachten im Landkreis Neu-Ulm. Sie demonstrieren an diesem Samstag beim Rettungsschwimmwettbewerb um den sogenannten Andreas-Berger-Pokal – Andreas Berger war in den 1950er-Jahren ein Pionier der Wasserwacht-Idee – ein beeindruckendes Können.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.