Newsticker
Inzwischen mehr als zehn Millionen Corona-Impfungen in Bayern
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Kaputte Pappel: Bauherren weisen Vorwürfe zurück

Illertissen
11.10.2018

Kaputte Pappel: Bauherren weisen Vorwürfe zurück

Gibt es Hoffnung für die markante Pappel in der Rudolf-Kurz-Straße? Das wird sich nach dem Schnitt zeigen.
2 Bilder
Gibt es Hoffnung für die markante Pappel in der Rudolf-Kurz-Straße? Das wird sich nach dem Schnitt zeigen.
Foto: Jens Carsten

Nach der Kritik im Illertisser Bauausschuss meldet sich ein Sprecher der Projektbeteiligten zu Wort. Die Pläne seien bekannt gewesen.

Die Aufregung um die beschädigte Pappel in Illertissen kann Projektentwickler Frank Multerer nicht so Recht nachvollziehen: Am Tag nach der Debatte im Bauausschuss meldete er sich zu Wort – in den Plänen sei deutlich festgehalten, dass der Baum ersetzt werden soll. Weshalb der Sachverhalt in der Stadtverwaltung bekannt gewesen sein müsste. Multerer verweist auf die Niederschrift von einer Besprechung aller Beteiligten vom November 2017: „Man war sich einig.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.