Newsticker
Gesundheitsämter melden 3520 Neuinfektionen - Inzidenz steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Neuer Bahnübergang bei Au wird teuer

Illertissen
22.12.2018

Neuer Bahnübergang bei Au wird teuer

Der Bahnübergang an der Aumühle soll für Radfahrer sicherer werden. Die Stadt muss ein Drittel der Umbaukosten zahlen. Die sind höher als erwartet – das geht es aus einer Vereinbarung hervor, welche die Bahn nun vorgelegt hat.
Foto: Wilhelm Schmid

Die Bahn hat der Stadt Illertissen eine Vereinbarung für den Umbau an der Aumühle zukommen lassen. Die beinhaltet gleich zwei Überraschungen. Keine davon kommt gut an.

Radfahrer sollen in Au endlich sicher über die Bahngleise kommen: Deshalb ist der Umbau des Übergangs samt Schranken an der Aumühle seit längerer Zeit ein erklärtes Ziel in Illertissen. Das zu erreichen ist gar nicht so einfach: Mit Deutscher Bahn, Bund und Stadt Illertissen sitzen drei Beteiligten am Tisch, deren Interessen auf einen Nenner zu bringen sind. Dass die unterschiedlich verteilt sind, hat sich in mehreren Gesprächen gezeigt – in einer Sitzung des Stadtrats schilderte Tiefbauamtsleiter Bernd Hillemeyr die Situation nun erneut: Während die Deutsche Bahn den Übergang grundsätzlich noch einige Jahre lang für nutzbar halte, gehe es der Vöhlinstadt um einen möglichst rasche Umgestaltung im Sinne der Radfahrer und der zahlreichen anderen Nutzer. Aus Illertisser Sicht gab es zuletzt Fortschritte in der Sache: Die Bahn hat dem Ausbau zugestimmt. Wie nun im Stadtrat zu erfahren war, wird das Unterfangen allerdings recht teuer. Und wann genau es umgesetzt wird, ist unklar.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.