Newsticker
Britische Regierung stuft Deutschland in niedrigste Risikokategorie herab
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Notaufnahme an der Illertalklinik wird gestrichen

Illertissen
12.12.2018

Notaufnahme an der Illertalklinik wird gestrichen

Die Notaufnahme an der Illertalklinik hat in der bisherigen Form keine Zukunft mehr. Rettungsdienste werden die Patienten zuerst nach Weißenhorn bringen.
Foto: Jonathan Mayer

Plus Die Klinikstiftung versichert allerdings, dass sich in Illertissen nicht viel verändern werde. Kein Problem bei kleineren Verletzungen.

Als die Nachricht an die Wand des Sitzungssaals projiziert wurde, las sie sich dramatisch: Schließung der Notaufnahme in Illertissen. Allerdings bemühte sich Stiftungsdirektor Marx Engelhard im Krankenhausausschuss des Landkreises gleich abzuschwächen, dass dies dramatischer klinge, als es wirklich sei. Patienten mit leichteren Verletzungen würden selbstverständlich immer noch in der Illertalklinik behandelt. Einen festen Termin für eine Schließung gebe es nicht, versicherte gegenüber unserer Redaktion die Sprecherin der Kreisspitalstiftung, Edeltraud Braunwarth. Sie sprach vielmehr von einem „fließenden Übergang“. Die Hauptanlaufstelle sei künftig Weißenhorn.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.