Newsticker
Corona-Zahlen: Inzidenz in Deutschland sinkt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertissen: Wohnungsnot in Illertissen: Ohne Mehrfamilienhäuser geht es nicht

Wohnungsnot in Illertissen: Ohne Mehrfamilienhäuser geht es nicht

Kommentar Von Jens Carsten
19.08.2019

Die Suche nach Wohnraum beschwört Konflikte herauf. So berechtigt die Beschwerden sind: Ohne Mehrfamilienhäuser wird sich die Not nicht lindern lassen.   

Die Suche nach Mitteln gegen die Wohnungsnot in Illertissen birgt Konfliktpotenzial: Das zeigt sich an den Plänen eines Ulmer Investors für ein Wohngebiet an der Ortseinfahrt. Die vorgesehenen 54 Wohneinheiten sind den Anwohnern zu viele. Sie beklagen fehlendes Augenmaß und wollen das Projekt verhindern. Ihre Einwände müssen im Stadtrat bedacht werden, wenn es im Herbst um die Genehmigung des Projekts geht. Fraglich ist aber, ob ein Stopp (insofern er möglich ist) langfristig zum Wohle der Stadt ist: Wenn Illertissen weiter wachsen will, muss dringend neuer Wohnraum entstehen. Und das zeitnah.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.