1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Illertisser Stadtkapelle zeigt spannende Seiten der Blasmusik

Illertissen

23.04.2019

Illertisser Stadtkapelle zeigt spannende Seiten der Blasmusik

Beim Osterkonzert zeigte die Stadtkapelle Illertissen unter Leitung von Stefan Tarkövi, wie spannend Blasmusik sein kann.
Bild: Claudia Bader

Die Illertisser reißen mehr als 500 Zuhörer in der Vöhlinhalle mit. Was geboten ist.

Die Musiker haben geschrien, gerufen, gesungen, gepfiffen, haben sogar miteinander angestoßen und sind marschiert: Im Mittelpunkt von Eric Whitacres Komposition „Godzilla eats Las Vegas“ stehen akustische Raffinessen und bizarre klangliche Effekte. Und diese setzte die Illertisser Stadtkapelle unter souveräner Leitung von Stefan Tarkövi perfekt um. Beim Osterkonzert zeigte das Orchester wieder einmal, wie spannend Blasmusik sein kann und in welch beachtlicher Vielseitigkeit sie heutzutage präsentiert wird.

Das Programm, gewohnt fachkundig und informativ moderiert von Wilhelm Schmid, hielt so ziemlich alles bereit, was die Palette zeitgemäßer Blasmusik an spielerischer Technik, Eleganz und komplizierter Abstraktheit zu bieten hat. Rund 500 Besucher nutzten die Gelegenheit, in der Vöhlinhalle in Illertissen diesen Höhepunkt im kulturellen Jahresablauf der Stadt mitzuerleben.

Stadtkapelle Illertissen: Disziplin zeichnet sich bei den Musikern aus

Dirigent Stefan Tarkövi ist bekannt dafür, dass er seine Musiker mit anspruchsvollen Werken fordert und einen vielseitigen Bogen spannt. Mit den Klängen der Fanfare „Hanover Festival“ von Philip Sparke präsentierte die Stadtkapelle einen strahlenden Auftakt, der ein glänzendes Klangbild entfaltete.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Sanfte Harmonien und dichte Rhythmen prägten die Komposition „Sheltering Sky“. Im gelungenen Seufzen der Oboe und einer hoffnungsvoll aufsteigenden Linie der Trompete, symbolisiert Komponist John Mackey die Gelassenheit, aber auch Spannung vermittelnden Bewegungen der US-amerikanischen Synchronschwimmerinnen bei den Olympischen Spielen in Athen.

Tänze und auch ein Musical werden musikalisch präsentiert

Mit drei temperamentvollen Tänzen – Scherzo, Mambo und Cha-Cha – gab die Stadtkapelle einen kleinen Einblick in Leonard Bernsteins Musical „West Side Story“. Auch im variantenreichen Tongemälde „Of Castles and Legends“ von Thomas Doss zeichnete sich die Disziplin im Orchester ab. Konsequent überließen die jeweils anderen Bläsergruppen der melodieführenden den Vortritt, und nahmen sich soweit zurück, dass eine bewundernswerte Klangtransparenz entstand.

Ein Atemholen gab es auch im zweiten Programmteil nicht. Denn auch im Medley „Star Wars Saga“ von John Williams verlangte Dirigent Tarkövi seinen Musikern ein Höchstmaß an technischer Perfektion, Disziplin und Einfühlungsvermögen ab und entfaltete eine Rhythmik, der sich keiner entziehen konnte.

Als zarten Kontrast durfte das Publikum anschließend mit „Schindler’s Liste“ von John Williams eine verblüffend leidenschaftliche Melodie genießen. Bewegend und mitreißend brachte das brillante Violin-Solo von Peter Kovac sowohl Traurigkeit als auch Hoffnung in die Halle. Und anschließend wurden die Besucher mit einem Soundtrack von John Williams akustisch in Harry Potters „Kammer des Schreckens“ entführt.

Lesen Sie auch, wie das Karfreitagskonzert war: Wie der Todeskampf Jesu mit Musik verdeutlicht wird

Dass das begeisterte Publikum nach diesem Feuerwerk an Energie Zugaben erwartete, war klar. Stephen Melillos anspruchsvolles Werk „Monty“ und ein rhythmusstarker „Mambo“ ließen den hochkarätigen Konzertabend in der Illertisser Vöhlinhalle schließlich ausklingen.

Für Aufregung hat dieser Vorfall in Illertissen/Au gesorgt: Unbekannter wirft zehn Eier auf Einfamilienhaus: 10.000 Euro Schaden

Mehr zum Thema Ostern lesen Sie hier: Wenn der Osterhase auf dem Holzweg ist

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20DSC_4489.tif
Illertissen

Wenn der Osterhase auf dem Holzweg ist

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen