1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. In Kirchhaslach trifft Kaviar auf Currywurst

Kirchhaslach.

12.10.2018

In Kirchhaslach trifft Kaviar auf Currywurst

Das Greuther Theater bringt eine Komödie auf die Bühne. Akteure sind unter anderem (von links) Stefan Kircher, Manfred Hack und Katharina Graf.
Bild: C. Bader

Das Greuther Theater bringt eine Komödie auf die Bühne des Bürgerhauses. Eine Vorschau.

Wenn eine heruntergekommene Eckkneipe in Windeseile zum Edel-Lokal verwandelt werden muss, ist Einfallsreichtum gefordert. Diesen stellt auch das Greuther Theater mit seinem neuen Stück unter Beweis. Unter dem Titel „Kaviar trifft Currywurt“ bringen die Hobby-Akteure eine Komödie von Winnie Abel auf die Bühne des Kirchhaslacher Bürgerheims. Mit gewohntem Spielwitz und Kreativität nehmen sie dabei Schein und Sein der Edel-Gastronomie aufs Korn. Der Premierenvorhang hebt sich am Sonntag, 21. Oktober, um 18 Uhr. Bereits um 14 Uhr findet eine Kinder- und Seniorenvorstellung statt.

Die Handlung des Stücks dreht sich um Erna Wutschke. Dass ihr neureicher Cousin seinen Besuch angekündigt hat, versetzt die Wirtin gehörig in Panik. Innerhalb von 24 Stunden muss sie ihre Eckkneipe in ein Edel-Lokal umfunktionieren. Denn vor Jahren hat sie ihrem Verwandten erzählt, sie betreibe ein gut gehendes Restaurant. Da sie sich Geld von ihm leihen will, muss sich in der Kneipe einiges tun.

Ab sofort gibt es Karten für das Greuther Theater

Die bodenständige Erna mimt die Spitzengastronomin. Sandy, die sonst den Frühschoppen besucht, muss in die Rolle der kultivierten Kundin schlüpfen. Der schweigsame Stammgast Heini weigert sich dagegen standhaft, die Kneipe zu verlassen. Und als piekfeiner Kellner schlittert Ernas tollpatschiger Lebensgefährte von einer Katastrophe in die nächste. Zu allem Übel setzt der missgünstige Nachbar-Gastronom alles daran, den Plan zu vermiesen. Was folgt, ist ein lustiges Verwechslungsspiel. Als der Cousin schließlich auch noch die Testerin eines renommierten Magazins ankündigt, ist das Chaos komplett.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Die Greuther Hobby-Akteure – Bettina Birzle, Stefan Kircher, Manfred Hack, Jenny Schmid, Reinhold Kornes, Katharina Graf, Peter Ries, Karin Boos, Sophie Möst, Michael Kaltenegger, Walter Konrad und Max Kornes – wollen ihrem Publikum ein paar vergnügliche Stunden bescheren.

Nach der Premiere finden Aufführungen an folgenden Terminen statt: Samstag, 27. Oktober, ab 19.30 Uhr; Sonntag, 28. Oktober, ab 18 Uhr; Samstag, 3. November, ab 19.30 Uhr; Sonntag, 4. November, ab 18 Uhr; Samstag, 10. November, ab 19.30 Uhr sowie Sonntag, 11. November, ab 18 Uhr.

Vorverkauf: Karten gibt es ab sofort täglich von 18 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 08333/7154.

Wie die vorherige Aufführung der Gruppe angekommen ist, lesen Sie hier: Fliegendes Theater mit Turbulenzen.
Eine weitere kulturelle Veranstaltung im Greuth ist das Mariensingen - mehr dazu hier: Was den Reiz des Mariensingens ausmacht

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20clb%2019_0016513.tif
Kirchhaslach

Fliegendes Theater mit Turbulenzen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen