1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Jugendliche steigen in leer stehendes Haus ein

Babenhausen

12.06.2019

Jugendliche steigen in leer stehendes Haus ein

Die Polizei hat zwei Jugendliche in Babenhausen vorläufig festgenommen.
Bild: Alexander Kaya (Symbolbild)

18-Jährige haben sich Zugang zu einem landwirtschaftlichen Anwesen in Babenhausen verschafft - blieben aber nicht unbeobachtet.

Zwei 18-Jährige haben sich zweimal Zugang zu einem leer stehenden, landwirtschaftlichen Anwesen in Babenhausen verschafft. Sie verursachten einen Sachschaden in Höhe von etwa 300 Euro.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Laut Polizeibericht stiegen die Jugendlichen erstmals in der Nacht zum Sonntag in das Gebäude ein. Der Eigentümer meldete dies der Polizei, die daraufhin die Ermittlungen aufnahm. In den frühen Morgenstunden des Montags fuhr der Eigentümer dann noch einmal an seinem Gebäude vorbei. Dort fiel ihm ein junger Mann mit Fahrrad auf, der offensichtlich Schmiere stand. Der Eigentümer informierte die Polizei, die mit einer Streife aus Memmingen und Illertissen anfuhr. Im Gebäude nahmen die Beamten die beiden 18-Jährigen vorläufig fest. Nach bisherigen Ermittlungen waren sie auch diejenigen, die sich zwei Tage zuvor Zugang ins Gebäude verschafft hatten. Bis auf einen Autoschlüssel entwendeten sie nichts. Am Tag der Festnahme wollten sie offenbar nur „chillen und starteten einen im Gebäude befindlichen Lastwagen, teilt die Polizei mit. (az)

Lesen Sie außerdem: Autofahrer weicht bei Buch Reh aus und prallt gegen Baum

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren