Newsticker
Kritik an möglichem Ampel-Bündnis bei Deutschlandtag der Jungen Union
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kellmünz: Seefeld-Pläne: In Kellmünz herrscht Diskussionsbedarf

Kellmünz
16.11.2020

Seefeld-Pläne: In Kellmünz herrscht Diskussionsbedarf

Derzeit dient der Kiesplatz am Seefeld zum Teil als Baustellenlagerplatz. Über die Art und den Umgang mit der geplanten Bebauung gehen die Meinungen im Kellmünzer Marktgemeinderat weit auseinander.
Foto: Armin Schmid

Plus Die Kellmünzer Markträte haben unterschiedliche Ansichten zur vorgesehenen Bebauung im Bereich "Am Seefeld".

Soll es zum vorgesehenen Bebauungsplan „Am Seefeld“ in Kellmünz eine Grundsatzdiskussion im Marktgemeinderat geben oder nicht? Mit dieser Frage setzte sich das Gremium während der jüngsten Sitzung auf Antrag der Markträtin Teresa Bürzle auseinander. Hintergrund ist, dass die Meinungen in der Bürgerschaft und auch im Marktrat hinsichtlich der Art und dem Umgang mit der Bebauung des sensiblen Areals am Kellmünzer Badesee weit auseinandergehen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Die Diskussion ist geschlossen.