1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kellmünzer feiern ihr Marktfest - trotz Regenschauer

Kellmünz

17.06.2019

Kellmünzer feiern ihr Marktfest - trotz Regenschauer

Copy%20of%20Kellm%c3%bcnz_Marktfest_2.tif
3 Bilder
Auch Steckerlfisch gehört traditionell zum Kellmünzer Marktfest. Das Bild zeigt (von links) Manfred Hecht, Herbert Hempfer und German Mayer.

Am Samstag und Sonntag hat in Kellmünz das Marktfest mit Jahrmarkt stattgefunden. Was geboten war.

Einen Rekord an Besuchern haben die Rahmenbedingungen des diesjährigen Kellmünzer Marktfests nicht zugelassen. Angesichts des widrigen Wetters konnten die Veranstalter mit der zweitägigen Feier mit Jahrmarkt dennoch zufrieden sein.

Während der Markteröffnung am Sonntag sagte Bürgermeister Michael Obst, dass der Himmel Freudentränen lache. Tatsächlich hielt ein Regenschauer kurz vor der Mittagszeit wohl den Einen oder Anderen vom Kommen ab. Der Marktplatz, der dieses Jahr nicht mit einem Zelt bestückt war, sondern zum Freiluft-Festplatz umfunktioniert wurde, war dennoch recht gut besucht.

Schon am Samstag hatte das Wetter dem Musikverein Kellmünz beim Stimmungsabend unter freiem Himmel zu schaffen gemacht. Vorsitzender Florian Zanker betonte, dass Besuch und Umsatz bei Unterhaltung durch den Musikverein Boos trotzdem noch erfreulich waren.

ecsImgBannerNewsletter250x370@2x-1315723864673274678.jpg

Vom partiellen Regen ließen sich auch Gabriele und Fritz Becker am Sonntag nicht beeindrucken. Ihr Flohmarktstand wurde kurzerhand mit Folie abgedeckt. So war es den Besuchern möglich, weiter zwischen Kaffeekannen, Krügen und seltenen Schallplatten des Komikers Karl Valentin zu schmökern. Mit Haushaltsartikeln machte Ulrich Kleinknecht gute Geschäfte. In Dörfern mit vorwiegend katholischer Bevölkerung ließen sich auch seine Weihwasserpinsel gut verkaufen, sagte er. Vor allem in der Zeit um Feiertage wie Ostern, Pfingsten und Allerheiligen herum. Der Haushaltswarenstand wird von Kleinknecht schon in der zweiten Generation betrieben. Seit 40 Jahren komme man auf den Kellmünzer Markt. Eine Stammkundschaft hat er sich dadurch erarbeitet, da er auch in Babenhausen und Illertissen an Märkten vertreten ist.

P1050859.JPG
39 Bilder
Kellmünz feiert das Marktfest
Bild: Zita Schmid

„Ohne Jahrmarkt wäre das Marktfest kein Marktfest“, betonte Bürgermeister Obst und dankte den rund 90 Kaufleuten für ihr Kommen und das vielfältige Sortiment. Erstmals war die LEW präsent, die über Elektromobilität, ob bei Autos, Fahrrädern oder Rollern, informierte. Bei einer Testfahrt mit dem E-Roller konnten sich Besucher selbst einen Eindruck verschaffen.

Ein Bergetrupp der Patenkompanie aus der Wilhelmsburgkaserne Ulm führte einen Mobilkran vor und präsentierte ein Patrouillenfahrzeug. Mit Steckerlfischen, die rasch vergriffen waren, versorgte die Krieger- und Soldatenkameradschaft die Besucher. (sar)

Lesen Sie außerdem: Unbekannter fährt spätabends in Kellmünz mit Baustellen-Bagger

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren