1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kinder zur Gemeinschaft erzogen

28.07.2018

Kinder zur Gemeinschaft erzogen

Helena Winkler

Konrektorin der Grundschule Süd wird verabschiedet

Helena Winkler war gerade einmal in der zweiten Klasse, da stand für sie ihr Berufswunsch bereits fest: „Ich will Lehrerin werden.“ Das ist sie dann auch geworden. 41 Jahre lang stand sie im Dienste von Schule und Kindern. Jetzt geht die Konrektorin der Vöhringer Grundschule-Süd in den Ruhestand.

Nach dem Abitur in Weißenhorn studierte Winkler in Augsburg Erziehungswissenschaft. Später trat sie erst eine Stelle in Bellenberg, dann in Weißenhorn und schließlich in Vöhringen an, wo sie Konrektorin wurde. Auf die Frage, ob Lehrer zu sein heute schwieriger sei, antwortet sie: „Die Kinder heute sind das Produkt unserer Gesellschaft. Da gibt es die Vielfalt der Medien, zahlreiche Kulturen, andere Familienverhältnisse. Es sind viele Einflüsse, die Kinder von heute bewältigen müssen.“ Klassen seien zudem nicht mehr so homogen wie früher. „Ich habe immer versucht, die Kinder zur Gemeinschaft zu erziehen, ganz gleich welcher Religion sie angehören oder welche Hautfarbe sie haben. Unter Gemeinschaft verstehe ich, dass man sich gegenseitig hilft, sich beisteht.“

Ob sie die Schule im Ruhestand vermissen wird? „Ich bin leidenschaftlich gerne in die Schule gegangen, aber jetzt etwas mehr Freiraum für mich zu haben, ist auch sehr schön.“ Wer Winkler nachfolgt, steht noch nicht fest. Wie Schulamtsdirektor Ansgar Batzner auf Nachfrage sagt, werde Anfang des neuen Schuljahres entschieden, wer die Stelle antritt. (ub)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20107686666(1).tif
Memmingen

Jetzt steht fest: Ikea kommt nicht nach Memmingen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser Morgen-Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen