Newsticker
Niederlande melden 13 Omikron-Infektionen bei Reisenden aus Südafrika
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Klinikreform spaltet Kreis-CSU

14.05.2016

Klinikreform spaltet Kreis-CSU

Freudenberger verlangt Entschuldigung

Das Thema Geburtshilfe an der Illertalklinik droht die Landkreis-CSU zu spalten: Massiv verschnupft hat Landrat und CSU-Kreisvorsitzender Thorsten Freudenberger auf einen offenen Brief des CSU-Ortsverbandes Illertissen im Vorfeld der Kreistagsentscheidung in dieser Woche reagiert. An die Adresse des CSU-Ortsvorsitzenden Uwe Bolkart schreibt Freudenberger: „Die öffentliche Stellungnahme von Dir und von einzelnen Mitgliedern der CSU Illertissen zum Abstimmungsverhalten von CSU-Kreisräten im Krankenhausausschuss am Dienstag ist stilistisch wie inhaltlich völlig indiskutabel. Bei allem Verständnis für die Emotionalität, welche die Diskussion um die Geburtshilfe in Illertissen prägt, nehmen wir es nicht hin, dass verdiente CSU-Kreisräte wie Peter Schmid von Dir und anderen CSU-Mitgliedern aus Illertissen verunglimpft werden.“ Die Angriffe, so der Landrat weiter, entsprächen „nicht dem im CSU-Kreisverband Neu-Ulm gepflegten und von uns so vertretenen Stil eines offenen und fairen innerparteilichen Miteinanders“. Wie berichtet, hatte der Illertisser CSU-Ortsverband in scharfer Form auch Mitglieder der eigenen Partei angegriffen und diese der „systematischen Demontage Illertissens und damit der Schwächung des Südens“ geziehen. Alle Kreisräte, „die sich dem Süden verpflichtet wissen“, sollten ihre Fraktionen verlassen, um eine gemeinsame, parteiübergreifende Fraktion für den Süden zu bilden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.