Newsticker
Ampel-Parteien wollen Corona-Sonderlage beenden - Übergangsphase bis März 2022
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Klosterbeuren: Auszeiten im Alltag: Wie Ehrenamtliche die häusliche Pflege begleiten können

Klosterbeuren
30.11.2020

Auszeiten im Alltag: Wie Ehrenamtliche die häusliche Pflege begleiten können

Ehrenamtliche können Familien, die eine Angehörige oder einen Angehörigen pflegen, im Alltag begleiten und so entlasten.
Foto: Jens Kalaene/dpa

Plus Nicht selten ist die häusliche Pflege eine Herausforderung für Betroffene und Angehörige. Ehrenamtliche können sie dabei unterstützen. Über zwei Frauen, die dadurch zu Freundinnen wurden.

„Wenn die Renate da ist, dann wird viel gelacht“, sagt Resi Barth. Auch an diesem Nachmittag ist das so. Blechkuchen, Kaffeetassen und ein Blumentopf stehen auf dem Wohnzimmertisch, Schlagermusik klingt leise aus einer Ecke. Und am Haltegriff des Krankenbetts neben dem Fenster hängt ein Traumfänger. Resi Barth ist am Lipödem erkrankt, einer Fettverteilungsstörung. Ihre Beweglichkeit ist stark eingeschränkt – und damit ihr Alltag. Renate bringe Schwung ins Haus, sagt die 61-Jährige. Renate Miconi ist ehrenamtliche Begleiterin für Familien, die zu Hause Angehörige pflegen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.