1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Kurzzeitpflege nicht langfristig buchbar

Bürgerversammlung

02.02.2012

Kurzzeitpflege nicht langfristig buchbar

Kritik an Leitung des Seniorenheims

Babenhausen Ende Dezember wollte Engelbert Marz seinen Urlaub planen. Also fragte er im Kreisseniorenheim St. Andreas nach, ob er seine Schwiegermutter im Mai in die Kurzzeitpflege geben könne. Er bekam weder eine Zu- noch Absage: Das Heim nehme keine Anmeldungen über einen längeren Zeitraum an. Marz machte seinem Ärger darüber bei der Bürgerversammlung in Babenhausen Luft und er äußerte die Sorge, dass nach dem Krankenhaus und dem Medizinischen Versorgungszentrum dem Fuggermarkt jetzt die Kurzzeitpflegeplätze verloren gehen könnten.

Göppel sagte zu Marz, er habe bereits mit der Heimleitung gesprochen. Eine Anmeldung zur Kurzzeitpflege werde erst drei Wochen im Voraus angenommen. Was Heimleiter Ara Gharakhanian dazu sagt, lesen Sie in der Illertisser Zeitung. (evb)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Tagespflege_Bur_Juni16_17.JPG
Soziales im Unterallgäu

Handelte der Landkreis eigenmächtig?

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden