Newsticker
Auch die FDP stimmt Ampel-Koalitionsgesprächen zu
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Bürger als Wissenschaftler sollen tierische Mitbewohner erforschen

Landkreis Neu-Ulm
09.03.2021

Bürger als Wissenschaftler sollen tierische Mitbewohner erforschen

Zauneidechsen gehören zu den schützenswerten heimlichen Mitbewohnern im Garten. In einem Projekt geht es jetzt auch um diese Tiere.
Foto: Michael Hruschka

Der Landkreis Neu-Ulm startet ein neues Naturprojekt. Bürgerinnen und Bürger sollen im eigenen Garten auf Entdeckungstour gehen.

Schon entdeckt? Zwergfledermaus, Laubfrosch, Zauneidechse und Co. können Mitbewohner im eigenen Garten sein. Denn immer häufiger finden Wildtiere einen Zufluchtsort in naturnahen Gärten. Um genau diese geht es bei einem Projekt, das im März im Landkreis Neu-Ulm startet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.