Newsticker
Alexander Dobrindt bleibt Vorsitzender der CSU-Landesgruppe im Bundestag
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: So arbeitet der Katastrophenschutz im Landkreis Neu-Ulm in Corona-Zeiten

Landkreis Neu-Ulm
12.02.2021

So arbeitet der Katastrophenschutz im Landkreis Neu-Ulm in Corona-Zeiten

Übers Internet sind die Mitglieder der erweiterten Führungsgruppe Katastrophenschutz eFüGK bei den wöchentlichen Sitzungen des Lenkungsorgans zusammengeschaltet.
Foto: Jürgen Bigelmayr/Landratsamt

Plus Seit einem Jahr ist die Aufgabe der Katastrophenschützer im Kreis Neu-Ulm Corona statt Überschwemmungen und Unglücksfällen. Das hat sich verändert.

Früher waren es Überschwemmungen und größere Unglücksfälle, mit denen sich der Katastrophenschutz im Landkreis Neu-Ulm beschäftigt hat. Seit einem Jahr ist die Bekämpfung von Corona das Hauptthema geworden. Die Pandemie hat auch die Arbeitsweise der Führungsgruppe Katastrophenschutz verändert.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.