Newsticker
RKI meldet 1008 Corona-Neuinfektionen - Inzidenz liegt bundesweit bei 6,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Landkreis Neu-Ulm: Von Neu-Ulm nach Illertissen: Bekommt die Region einen Fahrrad-Highway?

Landkreis Neu-Ulm
10.12.2020

Von Neu-Ulm nach Illertissen: Bekommt die Region einen Fahrrad-Highway?

Das Wetter ist momentan nur etwas für hart gesottene Radler. Die Planungen für die Radschnellwege im Landkreis laufen aber schon jetzt.
Foto: Alexander Kaya

Plus Die Strecke von Neu-Ulm nach Illertissen eignet sich bestens für einen Radschnellweg, wie eine Potenzialanalyse ergab. So könnte die Verbindung verlaufen.

Gefährliche Kreuzungen, die Straßenseite wechseln, mal hört er einfach auf: Mit einem bummeligen Fahrradweg hat das Vorhaben kaum etwas gemein. Radschnellwege bilden eine eigene Infrastruktur, wie die kurze Präsentation bei der Sitzung des Regionalverbands Donau-Iller verdeutlichte. Ein Beispielfoto zeigte den „Cycle Super Highway“ in Kopenhagen: breit, zweispurig, abseits von Straßen und Kreuzungen. Eine Zukunftsvision für den Landkreis Neu-Ulm?

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier ein PLUS+ Abo abschließen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.