Newsticker
Scholz kündigt weitere Entlastungen für Bürger an
  1. Startseite
  2. Illertissen
  3. Landkreis Neu-Ulm: Wenn es nachts auf Parkplätzen kracht: Diese Strafen drohen für Driften im Schnee

Landkreis Neu-Ulm
21.01.2021

Wenn es nachts auf Parkplätzen kracht: Diese Strafen drohen für Driften im Schnee

Driften bedeutet: Wenn das Heck eines Autos ausbricht und die Hinterreifen die Bodenhaftung verlieren.
Foto: Abraham, stock.adobe.com

Lokal Im Landkreis Neu-Ulm haben Autofahrer auf schneebedeckten Flächen Schleuderübungen gemacht - und Schäden hinterlassen. Erlaubt ist Driften laut Polizei nur unter bestimmten Voraussetzungen.

Ein Knall durchdringt den Abend: Beim Driften mit seinem Auto kracht ein 27-Jähriger gegen einen Einkaufswagen-Unterstand auf dem verschneiten Parkplatz eines Supermarkts in Altenstadt. Zunächst will sich der Mann nicht konkret zum Unfallhergang äußern. Angesichts der Spuren ist die Ursache allerdings schnell klar. Der Schaden: geschätzte 1000 Euro. Solche Vorfälle sind keine Seltenheit. Die Polizei erklärt, was erlaubt ist - und welche Strafen drohen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.