Newsticker

Nach Berchtesgadener Land: Auch Landkreis Rottal-Inn beschließt Lockdown

Frauentag

19.02.2015

Lust am Leben

Musik, Tanz und Entspannung beim 9. Oasen-Tag in Vöhringen

Wenn die Tage länger werden und man sich auf den Frühling freut, dann erwachen auch wieder die Lebensgeister. Deshalb gibt es auch in diesem Jahr wieder den Oasen-Tag für Frauen. Heuer findet er zum 9. Mal statt, und zwar am Samstag, 21. März, in der Zeit von 9 bis 17 Uhr in den Räumen der Uli-Wieland-Mittelschule.

Dieser Projekttag, beschirmt von Christine Janson, Frau des Vöhringer Bürgermeisters, bietet den Teilnehmerinnen ein buntes Programm. Tanzen, Trommeln, sich schön machen, achtsam sein, bewusst atmen und Glück essen – diese Themen umreißen das gesamte Spektrum, das neun Angebote umfasst.

Organisatorin ist Barbara Werner-Damm. „Meist fehlt in der Hektik des Alltags die Gelegenheit, sich bewusst Zeit für sich selbst zu nehmen“, sagt sie. Seit Jahren gibt es diesen Projekttag für Frauen, der sich Jahr für Jahr größerer Beliebtheit erfreut. „Der Tag soll Anreiz sein, den eigenen Bedürfnissen nach Entspannung, Musik oder psychologischen Handreichungen, Genuss oder Körperpflege nachzugehen.“

Wieder wird es viel Unbekanntes und Außergewöhnliches geben und die Frauen haben Gelegenheit, neue Themen für sich zu entdecken. „Neugierig sein und sich einlassen auf schöpferische Prozesse“, empfiehlt Barbara Werner-Damm.

Unterstützt wird die Veranstaltung der Stadt von Partnern aus der örtlichen Wirtschaft, die damit zur Gestaltung des Programms beitragen. Es wird entsprechende Literatur angeboten und an einem Verkaufsstand kann man fair gehandelte Ware kaufen.

Wer am Oasen-Tag teilnehmen will, kann sich zwei Workshops aussuchen, einen am Vormittag, einen am Nachmittag. Anmeldeschluss ist am Montag, 2. März. Projekte des Tages sind: Klangschalen-Erlebnis mit tibetanischen Schalen, systemische Choreografie, den eigenen Atem erfahren, Achtsamkeit im Alltag, kann man Glück essen, Trommel-Workshop, Tanzerfahrung im Kreis zum Thema Baum, Kosmetik selbst gemacht und Armstricken.

gibt es bei der Stadt Vöhringen unter 07306/962224, per Mail unter b.werner@voehringen.de oder im Internet unter www.voehringen.de

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren