Newsticker

Biontech und Pfizer beantragen EU-Zulassung für Corona-Impfstoff
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann lässt Hecke des Nachbarn stutzen

Schaden

17.11.2017

Mann lässt Hecke des Nachbarn stutzen

In Altenstadt sorgt ein Schnitt für Ärger. Die Polizei ermittelt

Dass sich Nachbarn nicht immer leiden können, ist bekannt. Hin und wieder kommt es sogar zu Streitigkeiten. Eine solche könnte der Hintergrund für einen Vorfall sein, der sich am Mittwochnachmittag in Altenstadt ereignet hat. Es geht um eine Hecke.

Diese ist von einer Firma für Gartenarbeiten offenbar kräftig gestutzt worden – im Auftrag eines Mannes. Dies bestätigte Jürgen Salzmann, der Pressesprecher der Illertisser Polizei auf Anfrage. Das Problem an der Sache: Die Hecke gehört nicht dem Auftraggeber, sondern dessen Nachbarn, der von den Schnittarbeiten wohl nicht in Kenntnis gesetzt worden war. Deshalb wurde Anzeige bei der Polizei erstattet.

Nach ersten Schätzungen der Polizei liegt der Schaden im mittleren vierstelligen Eurobereich. Die Hecke war vor dem Schnitt etwa rund fünf Meter hoch und etwa zehn Meter lang, hieß es. Dass sie aus Versehen geschnitten worden ist, sei unwahrscheinlich, so der Polizeisprecher. Nun laufen Ermittlungen wegen Sachbeschädigung. (feema)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren