Newsticker

Spanien verhängt erneut Notstand und Ausgangssperre

28.02.2015

Mann mit Zivilcourage

Dieter Stutzinger half, einen Ladendieb zu schnappen. Polizeichef Mathias Korn sagte Danke.
Bild: Kramlinger

Dieter Stutzinger schnappte Ladendieb

In einer seiner letzten Amtshandlungen als Leiter der Polizeiinspektion Illertissen hat gestern Oberkommissar Mathias Korn Dieter Stutzinger für dessen Zivilcourage ausgezeichnet. Der Betlinshauser hatte Ende Januar der Polizei geholfen, einen Ladendieb zu schnappen. Korn: „Sie haben hin- und nicht weggeschaut. Das war absolut vorbildlich. Wir würden uns wünschen, dass so etwas Schule macht.“

Am Tattag war Dieter Stutzinger beim Einkaufen in einem Supermarkt in Vöhringen, als der Filialleiterin, die zu diesem Zeitpunkt als einzige Beschäftigte im Laden war und deshalb kassieren musste, ein Ladendieb auffiel. Der Mann ohne festen Wohnsitz hatte zwei Flaschen billigen Wodkas und Schokolade eingesackt, die er ungezahlt an der Kasse vorbeischmuggeln wollte. Die Marktleiterin stand vor der Wahl, den Langfinger zu verfolgen und damit die Kunden im Laden unbeaufsichtigt zu lassen oder den Dieb ungeschoren davonkommen zu lassen. In diesem Augenblick kam ihr Dieter Stutzinger zu Hilfe. Zusammen mit der Verkäuferin bugsierte er den angetrunkenen Dieb in ein Büro und wartete das Eintreffen der Polizei ab, die dann das Weitere in die Wege leitete.

Inspektionsleiter Korn fand Stutzingers Eingreifen so außergewöhnlich, dass er das Ganze an das übergeordnete Polizeipräsidium in Kempten weiterleitete. Dort landete der Vorgang auf dem Tisch von Polizeipräsident Werner Strößner. Der oberste Ordnungshüter in Schwaben Süd/West fand das Verhalten von Dieter Stutzinger so außergewöhnlich, dass er dem Betlinshauser einen Dankesbrief schrieb, den Korn gestern zusammen mit einem Blumenstrauß überreichte.

Dieter Stutzinger war sichtlich erfreut über die Auszeichnung, die er offenbar nicht erwartet hatte. „Für mich war das nichts Außergewöhnliches. Ich würde es jederzeit wieder machen.“ (kr)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren