Newsticker
Söder: Müssen auf Dauer über "Sonderoptionen" für Geimpfte reden
  1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann prallt in Vöhringen gegen Auto - und erinnert sich nicht an Unfall

Vöhringen

19.11.2020

Mann prallt in Vöhringen gegen Auto - und erinnert sich nicht an Unfall

Ein Senior hat in Vöhringen einen Unfall verursacht - und erinnert sich nicht daran.
Bild: Julian Leitenstorfer/Symbolbild

Ein 72-Jähriger hat in Vöhringen einen Unfall verursacht und beging Fahrerflucht. Mehrere Zeugen beobachteten ihn, doch er stritt jede Beteiligung ab.

Er wollte oder konnte sich nicht erinnern: Am Mittwochmittag hat ein 72-Jähriger in Vöhringen einen Unfall verursacht. Der Mann fuhr im Bereich der Ulmer Straße und stieß dort frontal gegen ein geparktes Auto. Wie die Polizei mitteilte, setzte der Senior seine Fahrt unbeirrt fort. Die Zeugen, die durch den lauten Knall auf den Unfall aufmerksam wurden, notierten sich das Kennzeichen und informierten die Polizei.

Die Beamten konnten den Unfallverursacher zunächst nicht ausfindig machen. Am Nachmittag erschien der 72-Jährige bei der Polizeiinspektion Illertissen und meinte, er habe mit seinem Auto eine Mauer und einen Randstein touchiert. Sein Fahrzeug hatte er zu dem Zeitpunkt bereits in die Werkstatt gebracht. An das geschilderte Unfallgeschehen konnte oder wollte er sich nicht mehr erinnern. Nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen steht seine Unfallbeteiligung jedoch zweifelsfrei fest. Es entstand ein Sachschaden von etwa 8.500 Euro. Den Mann erwartet nun ein Strafverfahren, in dem er auch mit dem Entzug der Fahrerlaubnis rechnen muss. (az)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren