1. Startseite
  2. Lokales (Illertissen)
  3. Mann und Hund mit Pfefferspray besprüht

Polizei

02.06.2018

Mann und Hund mit Pfefferspray besprüht

Streit in einem Garten eskaliert

Ein 31 Jahre alter Mann hat am Dienstag in Herretshofen einen 22-Jährigen und dessen Hund mit einem Pfefferspray angegriffen. Wie die Polizei meldet, war der Beschuldigte am Nachmittag mit seiner Frau und einem Neugeborenen auf dem Heimweg, als er den öffentlich zugänglichen Garten des 22-Jährigen durchquerte. Dort sei ihm der Hund des jungen Mannes entgegengelaufen, der angefangen habe, laut zu bellen – was vom Hundehalter nicht unterbunden worden sei. Nach Angaben der Polizei eskalierte die Situation daraufhin.

Der 22-Jährige warf eine Bierflasche auf den Familienvater und drohte diesem mit einem Messer in der Hand. Der 31-Jährige sprühte ihm daraufhin Pfefferspray ins Gesicht. Der Hund wurde ebenfalls eingesprüht. Der 22-Jährige wurde bei der Auseinandersetzung leicht verletzt. Der Hund wurde in der Tierklinik behandelt. (az)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren